Blog

10.06.2019: 1-2-3…

… leider schon wieder vorbei! Wir haben uns sehr gefreut, dass unser Jubiläums-just-for-fun-Agilityturnier mit knapp 30 startenden Teams in den Klassen A2, A1, A0 und Senioren und erstaunlich vielen Besuchern sehr gut besucht war! Der Wettergott war sehr gnädig und schenkte uns – entgegen aller Vorhersagen – einen Wechsel aus Sonne und Wolken und angenehme Temperaturen.

Wir danken Phill (ROKO’s Dog Training), dass er uns wiederholt den Hundeplatz für dieses Event zur Verfügung gestellt hat und allen anderen Helfern, die uns vor, während und nach der Veranstaltung so gut unterstützt haben.

Wir haben uns auch sehr gefreut, dass unser anschließendes Spiel euch so viel Spaß gemacht hat und würden uns freuen, euch auch nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen…

Bis dahin sagen wir „Hello & goodbye“ und guckt hier dochmal öfters vorbei, damit ihr auf keinen Fall und nie nix verpasst…

 

11.05.2019: Grüezi…

Wir hatten Hinky Nickels zu Gast… mal eben aus der Schweiz eingeflogen hat er uns zwei Tage lang die Auswirkung von Individualdistanz, Arbeitsabstand, Körperfront, Bewegungsrichtung und allem, was Mensch sonst noch so alles beim Führen des Hundes im Agility falsch machen kann, gezeigt und vorgeführt. Vielen lieben Dank dafür! Wir durften auch ein paar Teams aus anderen Vereinen begrüßen und trotz extrem schlechtem Wetter am zweiten Seminartag (Regen in einem Ausmaß, dass wir vom letzten Jahr gar nicht kannten), war die Stimmung bombig. Dank Zelt, Prosecco und einem stets gut gelaunten Hinky war das Dauernass gut zu ertragen:)

(ein bissi OT: dat mit dem „begossenen Pudel“ kommt nicht von ungefähr, oder?)

Danke an alle Teilnehmer, die, getreu nach dem Motto „Regen? Regt uns nicht auf!“ tapfer und mit Spaß weiter gemacht haben und an das gesamte Team, das für einen absolut reibungslosen Ablauf gesorgt hat.

Und, jepp, es wird ein „follow up“ geben…

09.09.2018: Die Wiesenhüpfer rocken Grünstadt :)

Wiesenhüpfer „on Tour“ beim Funturnier des SV OG Grünstadt. Geniales Spätsommerwetter, gute Laune und wirklich tolle Parcours, die sich Sven Friederich für uns ausgedacht hat. Wir waren mit großer Mannschaft und mächtig viel Spaß dabei und es hat sich gelohnt – in nahezu allen Klassen  stand mindestens eines unserer Teams auf dem Treppchen (eine einzige Ausnahme war das Spiel large – da schrammten Silke und Luci ganz knapp am Treppchen vorbei)!

Im A0 small liefen Esther (mit Milka) und Frauke (mit Layla)  auf Rang 1 und 2. Puuuuuh, unser fliegende Dumbo (=Cavalier Layla) gab sich alle Mühe, den Beltie (=Sheltie Milka) zu schlagen und so trennten die zwei mal gerade eine gute Sekunde…

Dat Mainzelmännchen Edi lief mit Esther in der A0 medium souverän auf den dritten Platz, Kalle verpasste das Treppchen mit Mareile nur knapp (Platz 4) und Senior Toby lief zwar die schnellste Zeit der Klasse, aber nahm es mit den Zonen nicht so genau (muss er in seinem Alter auch nicht mehr…). Conny und Snoopy platzierten sich im guten Mittelfeld.

Im A0 large war aus unseren Reihen nur ein „Pü“ im Start und ach ne, guck mal, sieh mal da, Silke und Luci erliefen sich stressfrei Platz 2.

In der A1 hatten wir nur zwei Teams am Start. In der Klasse „large“ konnten Pia und Flokatitier Sammy den dritten Platz erlaufen, weil nach wie vor gilt, Fehler vor Zeit, und die ach so schnellen Bordertierchen die Stangen einfach nicht liegen ließen. Und dann noch Seniorin Kenzie, die im fortgeschrittenen Alter auch nicht mehr hoch springen muss und im A1 medium den 1. Platz erlief.

Auch das Spiel (gemeinsam Wertung aller Klassen) lief sehr gut für unsere Teams. Esther wird mit Milka noch mal 3. und Bea und Kenzie gewinnen noch mal die Mediumklasse. Silke und Luci und Mareile und Kalle erliefen sich in ihrer jeweiligen Klasse den ein bisschen undankbaren 4. Platz.

Alles in allem ein sehr schöner Tag mit einem „Training unter Turnierbedingungen“ und wir würden uns gerne mehr davon wünschen…

11.06.2018: Fooootoooos…

Die Fotos, alle „geschossen“ von Janine Flach, vom Turnier sind da…

Unter dem Dropboxlink findet ihr eine Auswahl der besten Bilder. Wer gerne ein Bild „in groß“, also hoher Auflösung gegen einen kleinen Unkostenbetrag haben möchte, schreibt mich bitte kurz unter bea@rhoihesse-wiesenhuepfer.de an.

Hier der Link: https://www.dropbox.com/sh/okpe3u6vfuxe12w/AABo1lY5LiwCmsYYwD43pnY2a?dl=0

Viel Spaß beim Sichten!

21.05.2018: Schön war’s…

… ROKO’s 9. „just for fun“ – Agilityturnier. Und ein bisschen aufregend war’s auch, denn, obwohl eigentlich ja schon fast ein Tradititionsturnier, waren wir völlig neu aufgestellt, neues Organisationsteam, viele Ersthelfer und Erststarter.

Neue Konzepte, ausreichend Starter, viel Spaß und viel positives Feedback gab es auch. Nicht alles lief rund, ein bisschen Improvisation war nötig, aber im Großen und Ganzen war unser kleines Turnier ein voller Erfolg!

Danke an wirklich alle (!) Helfer vor, während, nach dem Turnier, ohne euch wäre dieses so nicht möglich gewesen! Danke an Rebecca für’s Richten der Klasse 2/3 und an Janine fürs Fotografieren. Danke an Phill, der uns den Hundeplatz fein hergerichtet und zur Verfügung gestellt hat. Danke an die zahlreichen Starter, die jede Menge gute Laune bereit gestellt haben!

So gesehen sehen wir gelassen ROKO’s 10. „just for fun“ – Agilityturnier 2019 entgegen 🙂

PS: weitere Fotos folgen …

15.05.2018: Fast alle Vorbereitungen abgeschlossen…

Es gab/gibt viel zu tun… so viele Dinge, die durchdacht und vorbereitet werden wollen (müssen). Wir tun unser Bestes! Mindeststarteranzahl für unser kleines Pfingsttunier ist dicke erreicht, maximale Anzahl knapp unterschritten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und der Wettergott schaut auch auf unsere Veranstaltung…

Der Ablauf ist wie folgt geplant (und bitte – ohne Gewähr):

Meldestelle öffnet um 09:00 Uhr. Erste Parcoursbegehung dann um 09:30 Uhr:
A2 large/medium/small
A1 small/medium/large
A0 large/large Senioren/medium/small/small Senioren
Pause
J2 large/medium/small
J1 small/medium/large
J0 large/large Senioren/medium/small/small Senioren
Tunnelspiel für Jedermann/-hund („Run um the Futtersack“)

Siegerehrung ist round about 16:00Uhr, gewertet wird nur die Kombiwertung aus beiden Läufen.

Und natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Neben leckeren Salaten und Kuchen gibt es die obligatorische Bratwurst oder, für die, die es fleischlos mögen, Folienkartoffeln mit „Esther’s schon ein bisschen pikanten Spundekäs“. Lasst euch überraschen…

So, wie es im Moment aussieht, ist uns der Wettergott gut gesinnt und wir freuen uns auf einen netten Pfingstmontag mit euch…